Download Kinderarmut und Generationengerechtigkeit: Familien- und by Christoph Butterwegge, Michael Klundt PDF

By Christoph Butterwegge, Michael Klundt

In einer reichen Gesellschaft wie der Bundesrepublik Deutschland sind viele Kinder arm, used to be umso mehr erstaunen muss, als guy gleichzeitig die Überalterung, den fehlenden Nachwuchs sowie den nachlassenden Kinderreichtum der Familien beklagt. Gegenüber anderen Armutsformen weckt die Kinderarmut mehr unfavorable Assoziationen und noch stärkerer Emotionen, z.B. im Zusammenhang mit Reizthemen wie ,Altersvorsorge' und ,Generationenvertrag'. In der öffentlichen Diskussion über die Riester'sche Rentenreform, aber auch zur wachsenden Staastsverschuldung und bei vielen anderen Gelegenheiten wurde bzw. wird die Frage gestellt, ob guy nicht stärker zwischen Alt und Jung umverteilen müsse, um einen ansonsten drohenden ,Krieg der Generationen' zu verhindern.

Show description

Download Integrationstheorie und monopolistische Konkurrenz by Volker Letzner PDF

By Volker Letzner

Wirtschaftliche Integrationsprozesse vollziehen sich immer häufiger: Freihandelszonen, Zollunionen und integrierte Gütermärkte werden weltweit errichtet und ausgebaut. Anhand von Modellen der neuen Handelstheorie und der neuen Wachstumstheorie arbeitet Volker Letzner Vor- und Nachteile der Integration heraus. Der Autor weist nach, daß der ständig wachsende Anteil exportierender Unternehmen in stationären Ökonomien zu Wohlfahrtsgewinnen führt, die in wachsenden Ökonomien durch langfristige Wachstumsrateneffekte verstärkt, abgeschwächt oder gar überkompensiert werden können.

Show description

Download Die Klinik der Beginnenden Tuberkulose Erwachsener: I. Der by Wilhelm Neumann PDF

By Wilhelm Neumann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download Datenkonsistenz bei heterogener Datenspeicherung: Konzept by Ulrike Schumann-Giesler PDF

By Ulrike Schumann-Giesler

Die Informationsverarbeitung eines Unternehmens basiert in der Regel auf verschiedenen Datenbanken, die weder bezüglich des verwendeten Datenbanksystems noch inhaltlich/konzeptionell aufeinander abgestimmt sind. Dies hat zur Folge, daß bei Aktualisierungen nur die Daten in der direkt zugeordneten Datenbank modifiziert werden, während andere Datenbanken unverändert bleiben. Ulrike Schumann-Giesler stellt ein generelles Konzept für ein Datenkonsistenzsystem vor, um die Übereinstimmung über mehrere Datenbanken zu erhalten. Die Autorin entwickelt Transformationsregeln, die Änderungen in einer Datenbank für die anderen Datenbanken in eine passende shape bringen. Anhand eines Prototyps wird die Umsetzung des Konzepts veranschaulicht.

Show description

Download Kinderleben: Modernisierung von Kindheit im interkulturellen by Prof. Dr. phil. Manuela du Bois-Reymond, Prof. Dr. rer. soc. PDF

By Prof. Dr. phil. Manuela du Bois-Reymond, Prof. Dr. rer. soc. Peter Büchner, Prof. Dr. phil. Heinz-Hermann Krüger, Dipl.-Päd., Dr. phil. Jutta Ecarius, Dr. phil. Burkhard Fuhs (auth.)

Obwohl schon auf dem Buchdeckel fünf AutorInnen signalisieren, daß dieses Buch nicht das Produkt eines einzelnen ist, wollen wir hier noch vielen weiteren Personen danken, die mitgearbeitet haben. Das sind vor allem über hundert Kinder und Eltern aus Deutschland und Holland, die sich bereit fanden, unsere Forschungswünsche zu erfiillen. Es waren sehr unbescheidene Wünsche: Wir baten Eltern und Kinder um sehr ausgedehnte Gespräche, um soviel wie möglich über ihr Zusammenleben und ihre Aktivitäten zu erfahren. Indem sie uns ausführlich über ihr Leben erzählten, machten sie uns für einen kleinen Zeitabschnitt zu Miterlebenden. Als ForscherInnen in einem Wissenschaftsbereich, der immer stärker von der Bürokratie statt vom Willen nach Erkenntnisgewinn bestimmt wird, ist die Nähe zwischen Forscher und Forschungssubjekt in Gefahr. In unseren Gesprächen mit Eltern und Kindern konnten wir dieser Gefahr für einen kurzen, aber bedeutsamen second entgegen wirken. Eltern und Kinder waren nicht nur bereit, mit uns zu sprechen, sondern willigten auch ein; daß wir Fotos von ihnen und ihrer Lebensumgebung machen durften; einige davon veröffentlichen wir mit ihrer Zustimmung in diesem Buch. Natürlich haben wir alle Namen und auch weitere Erkennungsmerkmale verändert, um die Anon. ymität unserer Ge­ sprächspartner zu wahren. Obwohl wir uns ohne Zweifel von bestimmten theoretischen Erwägungen bei unserer Forschung haben leiten lassen, betrachten wir diese Studie doch weitgehend als eine ex­ plorative Feldstudie. Sie soll dazu beitragen, ein Feld weiter zu öffnen, das in der Kinder­ und Familienforschung in vielerlei Hinsicht noch unbearbeitet ist.

Show description

Download Die Paranoia: Eine monographische Studie by Hermann Krueger PDF

By Hermann Krueger

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download Der soziologische Blick: Vergangene Positionen und by Erhard Stölting (auth.) PDF

By Erhard Stölting (auth.)

In einer ungewohnten Perspektive werden wegweisende Konzepte der soziologischen Theorie dargestellt; zum Beispiel von Max Weber, Karl Marx, Emile Durkheim und Georg Simmel. Außer diesen Klassikern werden die wichtigsten Vertreter einer zweiten new release von Sozialtheoretikern vorgestellt, insbesondere Norbert Elias, Theodor W. Adorno und Arnold Gehlen. Darüber hinaus werden die wichtigsten Ansätze der Gegenwartssoziologie, wie die Systemtheorie von Niklas Luhmann und die Kommunikationstheorie von Jürgen Habermas vorgestellt. Gemeinsam ist den Beiträgen ihr einführender Charakter in die jeweils behandelten soziologischen Theorien. Neben einem Überblick über den Lebenslauf der behandelten Soziologen enthalten die Beiträge Hinweise auf die wichtigste primäre und sekundäre Literatur.

Show description