Download Arbeitsbuch Statistik by Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita Künstler, Prof. Dr. Iris PDF

By Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita Künstler, Prof. Dr. Iris Pigeot, Dipl. Stat. Stefan Lang, Dr. Angelika Caputo, Prof. Dr. Gerhard Tutz (auth.)

Dieses Arbeitsbuch erganzt perfekt das Lehrbuch Fahrmeir/Kunstler/Pigeot/Tutz: Statistik - Der Weg zur Datenanalyse. Es enthalt die Losungen zu den dort gestellten Aufgaben. Daruber hinaus bietet es eine Reihe weiterer Aufgaben inklusive Losungen und Computerubungen mit realen Daten. Es dient damit der Vertiefung und der Einubung des im Lehrbuch vermittelten Stoffes zur Wahrscheinlichkeitsrechnung, deskriptiven und induktiven Statistik.

Show description

Read or Download Arbeitsbuch Statistik PDF

Best german_6 books

Absatzwirtschaft: Eine marktorientierte Einführung für Ökonomen und Juristen

Im Zentrum des Buches steht das Prinzip "Leistung gegen Entgelt": Betriebswirtschaftliches Planen, Entscheiden und Handeln wird beschrieben als das Erstellen von Leistungen und ihre Verwendung gegen Entgelt mit dem Zweck der Gewinnerzielung. Schwerpunkt ist damit zum einen die betriebswirtschaftliche Leistungslehre für Sach- und Dienstleistungen.

Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft fur Chirurgie: 106. Tagung vom 29. Marz bis 1. April 1989

Der Kongreßband enthält eine hervorragende und umfassende Darstellung der auf dem DEUTSCHEN CHIRURGENKONGRESS 1989 in München abgehandelten Themen. Es wird über den neuesten Stand unseres Wissens und Könnens nicht nur auf dem Gebiet der Chirurgie, sondern auch auf den Teilgebieten und Subspezialitäten berichtet.

Extra info for Arbeitsbuch Statistik

Sample text

292. 13 (a) Den geringsten Stromverbrauch weisen Geräte von Markenherstellern auf. Auch Computer von Direktanbietern haben einen geringeren Stromverbrauch als Computer von Billiganhietern, die mit Abstand den größten Stromverbrauch aufweisen. bietern am größten, gefolgt von den Billiganbietern und den Markenherstellern. 497. 76) 2) 2. 14 Es gilt (Xl - x) + = Xl (X2 - x) + ... + (x n + X2 + ... + X n Xl + X2 + ... + - Xn - O. X 1 n· -(Xl + n - x) X2 + ... 15 Es bezeichnen Xjl, ... , Xjn; die Daten in der j-ten Schicht, j gilt für das arithmetische Mittel x = = 1, ...

C) Beurteilen Sie diesen Zusammenhang mit einem geeigneten statistischen Maß. 8 I Die dahinterstehenden Firmen sind Daimler-Benz, Siemens, Volkswagen, VEBA, RWE, Hoechst, BASF, BMW, Bayer und VIAG. (a) Zeichnen Sie ein Streu diagramm für die zehn Unternehmen, und interpretieren Sie dieses. (1)) Man bestimme den Bravais-Pearson- und den Spearmanschen Korrelationskoeffizienten. (c) Wie ändern sich die Korrelationskoeffizienten, wenn man in absoluten DM-Umsätzen und absoluten Beschäftigungszahlen rechnet?

Multivariate Deskription und Exploration (c) In einem anderen Kindergarten ergab sich für vier ausländische Kinder folgendes Streudiagramm: Integrationsscore 10 o 5 o o 1 0 5 1 15 10 Ergebnis Sprachtest Welchen Wert würden Sie hier für den Rangkorrelationskoeffizienten erwarten (Rechnung ist nicht edorderlich)? Wäre der Korrelationskoeffizient von Bravais-Pearson hier kleiner, gleich oder sogar größer als der von Spearman? Begründen Sie Ihre Antworten. 9758. (a) Zeichnen Sie zunächst ein Streudiagramm zwischen Y und X unter Berücksichtigung aller Daten (also auch der elften Beobachtung).

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 17 votes
Posted In CategoriesGerman 6